Murnauer Musikwochen der Camerloher Musikschule

„Von uns - Musik aus Murnau“

Mit „Von uns - Musik aus Murnau“ setzt die Camerloher Musikschule Murnau e.V. ein Zeichen der Hoffnung für alle, die Freude an guter Musik, egal welchen Genres haben. Das an der Musikschule Künstler aller Stilrichtungen unterrichten, ist bereits vielen von zahlreichen Konzerten, wie z.B. der Reihe „Musik im Park“ bekannt. In der heutigen Zeit, die eher von Konzertabsagen geprägt ist, ist live-Musik selten zu hören. So hat sich die Musikschule entschlossen acht professionell in der Schule produzierte 30-minütige Videokonzerte der Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule zu präsentieren. Jeden Dienstag wird bis zu den Sommerferien ein neues Konzert hier online erscheinen.

Die Camerloher Musikschule und die Tourist Information Murnau wünschen viel Vergnügen bei den Konzerten!

Gruberich - Im wilden Alpinistan

  

In ihrer Musik vereinen sie die Spannungsfelder Klassik, Volksmusik und Worldjazz zu einem alpinen Fernweh.- Hackbrett, Violoncello, Harfe und Ziach gone wild. Sowie sich Alpinstan nicht fest verorten lässt, bekannt und doch fremd klingt, umspielen gruberich mit bekannten Instrumenten skurille Stimmungen. Ein träumender Falter, ein Alpaka in Schieflage, widerborstige Klanglandschaften und leidenschaftliche Tangos. Bilder und Geschichten aus einer anderen Alpenwelt tanzen von den Augenlidern zu den Ohrläppchen. Ausgezeichnet mit dem internationalen Worldmusic Award, creole (2018 Berlin) und dem Kompositionspreis Placidus von Camerloher (2018) ist gruberich eine verrückte Kammermusik für den Malkasten im Kopf.

Musiker:

Thomas Gruber- Ziach und Hackbretter
Maria Friedrich - Violoncello
Sabine Gruber-Heberlein – Harfe

www.gruberich.de

Ruth Kleber, Block- und Traversflöten & Eva Maria Wende, Erzlaute

 

 

Lassen Sie sich heute von der Lehrkraft der Musikschule Ruth Kleber für Blockflöten und Klavier in die Zeit des frühen Barocks entführen. Sie spielt schon längere Zeit mit der Lautenistin und Gitarristin Eva-Maria Wende im Duo und war auch schon häufig in Murnau live zu hören.

In der Konzertreihe „Von uns" interpretieren die beiden Künstlerinnen für Sie:

1. Sonata prima für Sopranblockflöte und Erzlaute - Dario Castello (1602-1631)

2. Prelude, Courante, Sarabande und Gavotte aus der Troisieme Suite für Traversflöte und Erzlaute - Josef Bodin de Boismortier (1689-1755)

3. Sonate in C-Dur für Altblockflöte und Erzlaute - Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Zudem spielt Ruth Kleber auf der Subbass-Blockflöte eine Arie aus „Acis und Galatea" von Georg Friedrich Händel (1685 -1759).

Wir wünschen Ihnen viel Freude!

 

Jan-Philipp Szlendak, Gitarre

 


Mit Jan-Philipp Szlendak spielt für Sie ein ehemaliger Schüler der Camerloher Musikschule Murnau e.V.. Nach seinen Anfängen an der Musikschule Garmisch-Partenkirchen kam er in die Klasse des Musikschulleiters Thomas Köthe nach Murnau. Vor dem Abitur wechselte er zu Prof. Augustin Wiedemann nach München, der ihn dann in seine Gitarrenklasse am Voralberger Landeskonservatorium in Feldkirch aufnahm. Nach Abschluss seines Studiums kam er vor Kurzem zurück nach Murnau, aber nun als Lehrkraft für Gitarre an der Camerloher Musikschule Murnau e.V.. Mit seinem Studienkollegen Quirin Mühlberger spielt er für Sie eine beeindruckende Komposition des türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say. Der Gitarrist und Komponist Roland Dyens ist dem Murnauer Publikum bestens bekannt, war er schon häufig für Konzerte hier bei uns zu Gast. Beginnen wird aber das Konzert mit Themen aus Opern von Giacomo Rossini, virtuos zusammengestellt von dem italienischen Gitarristen und Komponisten Mauro Giuliani. Viel Spaß!

Programm:
Rossiniana 1 Op. 119 - Mauro Giuliani (1781-1829)
Songe Capricorne - Roland Dyens (1955 - 2016)
Alba Nera - Roland Dyens (1955 - 2016)
Princess of Lykia - Fazil Say ( 1970 - ) im Duo mit Quirin Mühlberger
Tango en Skaï - Roland Dyens (1955 - 2016)

Thomas Bouterwerk, Saxophon & Christian Benke, Gitarre

Nun erscheint das vierte Video-Konzert aus der Reihe „Von uns - Musik aus Murnau“ der Camerloher Musikschule Murnau e.V.. Nach bairischer Weltmusik, barocker Virtuosität auf Flöten, begleitet von einer Laute und Klängen der klassischen Gitarre, kommt nun der Jazz zu seinem Recht. Mit der Lehrkraft für Saxophon Thomas Bouterwek und dem Gitarrenlehrer Christian Benke führt ein aussergewöhnlich gut eingespieltes Duo durch die Standards des Jazz, von Swing über Blues zu Bossa-Nova. Let it swing!