Kunstausstellung im Rathaus Foyer

Ausstellung vom 06.August bis 25.August 2021

Image 

KUNST_STOFF

Im Juli 2021 kamen fünf Textil-Künstler zu einem Symposion zusammen, um sich über das Spezielle des künstlerischen Arbeitens mit Wolle, Garn, Stoff, Teppichen, Seide, Netzmaterial etc. auszutauschen. Ob Bildhauer Holz, Keramik und Ton durch Stoff – ob Maler Öl-, Acrylfarben oder Bleistift durch farbige Fäden ersetzen, Kunstwerke der Fadenkunst haben eine spezielle Aura: die haptisch-sinnliche Oberfläche besticht hier ebenso wie scharfe Stoffränder oder flauschige Garne. Michael Barta, Professor für Textildesign Hochschule Hof, Susanne Winter ebenfalls Lehrstuhl Textildesign Hochschule Hof und im Ort Riegsee lebend sowie die drei Münchner Künstlerinnen Sheila Furlan, Rose Stach und Franziska Wolff widmeten sich von 13. bis 18.07.2021 im Murnauer Gästehaus der Antonie-Zauner-Stiftung diesen Themen. Nun zeigen sie von 05.08. bis 24.08.2021 in der Rathausgalerie Kostproben ihrer Arbeitsweise in einer Gruppenausstellung. Zur Vernissage am Donnerstag, 05. August 2021 um 11 Uhr wird Erster Bürgermeister Rolf Beuting eine Begrüßung halten. Die Künstler sind anwesend und freuen sich auf Gespräche mit dem Publikum. Begrenzte Teilnehmerzahl ausgenommen Besucher mit Nachweis Impfung oder Genesung. 

Das Projekt wird gefördert von Antonie-Zauner-Stiftung, BK-Kids-Foundation, Bezirk Oberbayern, Markt Murnau am Staffelsee, Murnau Miteinander, Jubiläumsstiftung der Vereinigten Sparkassen.

Flyer KUNST_STOFF

 

Kontaktdaten des Künstlers:

Franziska Wolff
Tel.:      0170-2780270
E-Mail:   franziska-wolff@t-online.de

Weitere Informationen zu allen ausstellenden Künstlern:

  • www.hof-university.de/ueber-uns/personen/professoren/prof-michael-barta.html
  • sheila-furlan.com
  • rosestach.wordpress.com/home
  • www.winter-textileobjekte.de
  • www.franziskawolff-art.com


Öffnungszeiten der Ausstellung im Rathaus Foyer: 

Mo. - Fr.     8:00 - 12:00 Uhr
Di.             14:00 - 16:00 Uhr
Do.           14:00 - 18:00 Uhr 


   

 

Kunst im öffentlichen Raum

Künstler und Ausstellungen 2021

Jährlich schreibt der Markt Murnau zum Projekt „Kunst im öffentlichen Raum" aus. In diesem Rahmen bietet die Gemeinde Kunstschaffenden verschiedene Standorte im Freien an, an denen Objekte im zeitlichen Wechsel – jeweils von Frühjahr bis Herbst – ausgestellt werden können.

So können lokale Künstlerinnen und Künstler, Ateliers, Kunsthandwerksbetriebe und Vereine ihre Werke im Kulturpark, in der Nähe des Münter Hauses und auf der Kreisverkehrsinsel der Kohlgruber Straße präsentieren. Letzterer ist als Ausstellungsstandort neu hinzugekommen. Die Standorte werden vom Kunstbeirat in Abstimmung mit dem Markt Murnau festgelegt. Kunstschaffende können sich mit ihren Kunstwerken bewerben, die Entscheidung über die Auswahl trifft der Kunstbeirat, der dieses Projekt initiiert hat.

Bürgermeister Rolf Beuting: „Wir freuen uns immer über die jährlich wechselnde Kunstausstellung im Freien. Doch vor allem in diesen Zeiten ist es eine besondere Wohltat, wieder etwas Kunst und Kultur zu erleben. Es ist besonders schön, dass wir so gemeinsam mit lokalen Kunstschaffenden das Ortsbild weiter entwickeln können."

Für das diesjährige Projekt „Kunst im öffentlichen Raum" wurden vier Künstlerinnen mit ihren Arbeiten ausgewählt. 

  • Kreisverkehrsinsel Kohlgruber Straße:
    „Schützenswert 4 – Rohrkolben"
    Künstlerin: Susanne Assum 

  • Westlich Münterhaus:
    die Frosch_Schrecke"
    Künstlerin: Jule Kesten 

  • Kulturpark:
    „Zwei Zeichen"
    Künstlerin: Luisa Koch
     
  • Kulturpark:
    „Der Dahingeschmolzene oder die Verflossene"
    Künstlerin: Merit Schongar 

Die Objekte werden bis Ende Oktober 2021 zu sehen sein bzw. am Kreisverkehr bis zum nächsten Frühjahr.