Themenwege

© Klinik Hochried, © Jörg Lutz

Die Füße spüren

Eine Reise in die Vergangenheit, zum eigenen Ich oder einfach nur in die Natur – tauchen Sie ein in die Vielfalt unserer Themenwege. Die ausgeschilderten Touren führen Sie auf die Spuren der Römer und bayerischen Könige, auf die Suche nach dem Sinn oder einfach nur in die intakte und atemberaubende Natur des Voralpenlandes. Ein jeder dieser Wege wird Sie auf seine Weise verzaubern.

Barfußpfad

Zeigt her eure Füße. Auf dem Barfußpfad, der sich rund um die Klinik Hochried befindet, erfühlen Sie sich die Natur: über Tannenzapfen, weiches Moos oder durch das kühle Nass des Bachlaufs. Es ist ein besonderes Erlebnis. Der Weg führt Sie durch ein kleines Wäldchen. Bänke laden zum Verweilen ein und die Vögel laden zum Konzert.

Der Barfußweg ist für Jung und Alt geeignet. Er ist über den Staffelseerundweg oder das Klinikgelände Hochried gut erreichbar. Eine Wegbeschreibung finden Sie hier als PDF zum Download.

Barfußpfad

KONTAKT

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien
Hochried 1-12
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 474-0
Telefax: 08841 474-2111
E-Mail: info@klinikhochried.de | www.klinikhochried.de

Königsweg

Wandeln Sie auf historischen Pfaden der bayerischen Königshäuser und des kleinen Künstlerstädtchens Murnau. Der Königsweg führt über vier Kilometer zu den schönsten Aussichtspunkten des Blauen Landes. Majestätische Bäume säumen den Weg und geben den vielseitigen Landschaftsformen ihren Rahmen. Es ist eine Wanderung, die Sie verzaubern und gleichzeitig Ihren Wissensdurst stillen wird. Denn auf dem Natur- und Waldlehrpfad mit 17 Stationen und zwei Informationspavillons erfahren Sie alles rund um diesen geschichtsträchtigen Weg durch das Voralpenland sowie die Besonderheiten der umliegenden Natur.

Ob die Könige diesen Weg selbst beschritten, ist nicht überliefert. Doch die traumhaften Aussichtspunkte auf die imposanten Berggipfel der Voralpen sowie die tiefblaue Seenlandschaft lassen es vermuten. Und ist es auch kein königlicher Thron, zahlreiche Bänke entlang des Königswegs laden Sie ein, dieses Panorama zu genießen und Ihren Blick schweifen zu lassen. Erleben auch Sie eine Perle der Natur.

Eine genaue Wegbeschreibung finden Sie in unserem Faltblatt „Königsweg". Dieses steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Königsweg

Möchten Sie den Königsweg nicht auf eigene Faust erkunden, so haben Sie die Möglichkeit, ihn gemeinsam mit einem unserer ausgebildeten Gästeführer zu erleben. Mit Geschichten und Anekdoten über die Zeit der bayerischen Könige sowie das Heute tauchen Sie ein in die bewegte Historie des Königswegs. Gerne informieren wir Sie über Termine und Konditionen.

KONTAKT

Tourist Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau am Staffelsee

Telefon: 08841 6141-0
Telefax: 08841 6141-21
E-Mail: touristinfo@murnau.de

Kunst-Spaziergang

Die Gebäude sind bunt, reduziert auf das Wesentliche. So präsentieren sich die Gemälde des Künstlerpaares Wassily Kandinsky und Gabriele Münter, die in Murnau einen Ort der Inspiration fanden. Um ihre Werke in einen Kontext zu bringen, werden sie auf dem Kunst-Spaziergang durch Murnau ihren Originalmotiven gegenübergestellt. Neun Bildtafeln eröffnen Ihnen eine neue Perspektive auf die Vertreter des Blauen Reiters und den Expressionismus – an den Orten, an denen Kandinsky und Münter ihre Staffelei aufstellten.

„Ich habe da nach einer kurzen Zeit der Qual einen großen Sprung gemacht, vom Naturabmalen – mehr oder weniger impressionistisch – zum Fühlen eines Inhalts, zum Geben eines Extraktes. [...]", so schrieb Gabriele Münter rückblickend. Um diesen Prozess der Abstraktion, der im Expressionismus seinen Höhepunkt fand, zu verstehen, ist der Kunst-Spaziergang die ideale Einführung. Begeben Sie sich auf die Spuren weltberühmter Künstler und folgen Sie dabei unserer Wegbeschreibung. Das dazugehörige Faltblatt „Kunst-Spaziergang" finden Sie hier zum Download.

Kunst-Spaziergang

KONTAKT

Tourist Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau am Staffelsee

Telefon: 08841 6141-0
Telefax: 08841 6141-21
E-Mail: touristinfo@murnau.de

Meditationsweg

Begeben Sie sich auf eine spirituelle Suche nach den Kraftorten des Blauen Landes. Durch eine sanft hügelige Seen- und Moorlandschaft und historischen Denkmälern führen Sie die gekennzeichneten und 105 Kilometer langen Wege. Dort fällt es leicht, sich auf das Wesentliche zu besinnen.

Der Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land beginnt in Bad Kohlgrub, führt nach Murnau und von hier aus nach Uffing, Schöffau und Seehausen. Er verläuft weiter über Froschhausen, Riegsee, Aidling und die Höhlmühle nach Hagen und über Achrain und Weichs nach Ohlstadt. Von hier aus geht er weiter über den Heuberg und die Asamklamm nach Eschenlohe, über den Höllenstein nach Oberau, die Kienbergstraße hinauf nach Ettal, wo sich oberhalb der Klosteranlage der Kreis wieder schließt und die Wege von Ammergauer Alpen und Blauem Land zusammenlaufen.

Sie haben die Wahl, ganz allein auf Wanderschaft zu gehen und ganz intuitiv Ihrer eigenen inneren Stimme zu folgen oder diese Suche in der Geborgenheit und im Austausch mit der Gruppe zu begehen. Der Vorteil, dieses Erlebnis zu teilen, liegt auf der Hand: Gemeinsam reflektieren Sie das Erlebte und schauen durch die Augen der anderen, auf das Verborgengebliebene. Der Blick wird klarer, die Sinne sensibilisiert und so öffnen sich Horizonte des Lebens.

Darüber hinaus wurde eigens für den Meditationsweg eine 84-seitige Publikation entwickelt, in der sämtliche Wege beschrieben und meditative Texte enthalten sind. Erhältlich ist sie für 3,50 EUR in unserem Shop sowie bei allen Tourist Informationen im Blauen Land erhältlich.

Shop

KONTAKT

Tourist Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau am Staffelsee

Telefon: 08841 6141-0
Telefax: 08841 6141-21
E-Mail: touristinfo@murnau.de

Naturerlebnispfad

Der Naturerlebnispfad Ohlstadt befindet sich in einem Naturschutzgebiet, in dem es die bedrohte heimische Flora und Fauna zu entdecken gilt. Sein Schwerpunkt sind Vögel und Heuschrecken, typische Wiesenbewohner des Boschets. Diese können Sie nicht nur in freier Wildbahn beobachten, sondern auch an der interaktiven Informationstafel hören. So haben Sie gute Chancen, die erlernten Stimmen anschließend bei einer Wanderung wieder zu erkennen.

In Zusammenarbeit mit dem Landesbund für Vogelschutz e.V. wurden die Flächen intensiv untersucht und entsprechend seiner Ergebnisse der Lehrpfad für die Gemeinde Ohlstadt erarbeitet. Er ist beispielhaft dafür, dass ein Schutzgebiet mit seinen Besuchern und der landwirtschaftlichen Nutzung harmonieren kann. Denn die extensive Nutzung am Boschet erhält den Lebensraum der Flora und Fauna dieser Kulturlandschaft und lässt zugleich Beweidung zu.

Beim Naturerlebnispfad handelt es sich jedoch nicht um eine gewöhnliche Weidefläche. Die Allmende, die schon seit 1929 vom Ohlstadter Gemeindenutzungsrechtler-Verband bewirtschaftet wird, wurde vor einigen Jahren bei NATURA 2000 ausgewählt. Mit diesem Projekt möchte die Europäische Union ein Netzwerk an Schutzgebieten etablieren, um den Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten in Europa zu bewahren.

KONTAKT

Gästeinformation Ohlstadt
Rathausplatz 1
82441 Ohlstadt

Telefon: 08841 7480
Telefax: 08841 795986
E-Mail: gaeste-info@ohlstadt.de | www.ohlstadt.de

Suchen & Buchen

Das Wetter in Murnau

Das Wetter in Murnau