Termine/Veranstaltungen

07. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018
Gaby Terhuven, Nr. G1/17, 2017, Öl auf Glas © Gaby Terhuven, 2017

Lichtungen, Malerei auf Glas

"Meine Bilder sind einerseits klar konstruiert und andererseits doch nicht fassbare Gehäuse, deren Linien in der Betrachtung anfangen zu vibrieren und deren Abgrenzungen sich auflösen. Sie fordern auf zum Reflektieren über das Sehen an sich. Das Erzeugen einer besonderen Atmosphäre des nicht Beschreibaren, Fragilen, Veränderlichen, des Nicht-Festhalten-Könnens  interessieren mich.

Zwei Glasscheiben - von beiden Seiten partiell mit Ölfarbe bemalt - sind mit geringem Abstand hintereinander und zur Wand gefügt, so dass die Glasarbeiten dreidimensional in den Raum greifen und vor der Wand zu schweben scheinen.

Es entsteht ein mehrschichtiger Bildraum, der Innen und Außen in Beziehung setzt und miteinander verbindet. Die Farben und Formen wirken nicht nur auf der Oberfläche. Sie dringen in das Werk ein und scheinen aus ihm heraus. Es bilden sich immer neue Synthesen. Der Betrachter und sein Umraum werden je nach Standpunkt reflektiert und ins Bild integriert. Die Flüchtigkeit der Wahrnehmung ist Thema."

So beschreibt die Künstlerin Gaby Terhuven ihre Werke, die ab 7. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018 in der neuen Sonderausstellung des Schloßmuseums Murnau zu sehen sind. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Website des Schloßmuseums sowie auf der Website der Künstlerin

Kontakt

Schloßmuseum Murnau
Schloßhof 2-5
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-207 (Kasse)
E-Mail: schlossmuseum@murnau.de | www.schlossmuseum-murnau.de