Schloss Linderhof

© Bayerische Schlösserverwaltung, www.schloesser.bayern.de

Das königliche Försterhäuschen in den Ammergauer Alpen

Inmitten des Ammerwaldes, zwischen Ettal und Oberammergau schlängelt sich eine kleine Forststraße zu einem versteckt liegenden Märchenschloss. Das ehemalige Försterhäuschen seines Vaters Maximilian II. ließ König Ludwig II. zu einem königlichen Prachtbau umgestalten, in das er sich zurückzog. Es blieb der einzige größere Schlossbau, den König Ludwig II. vollendet erlebte.

Auch die weiten Parkanlagen und ihre Gartenszenerie wurden mit Präzision geplant. Sie entstammen der Hand Carl von Effners, dem königlichen Gartenarchitekt und Hofgarten-Direktor. Nach Süden schließen drei Terrassengärten die Gartenanlage ab, bekrönt von einem Rundtempel und einer etwa 300 Jahre alten Linde. Vor dem Schlafzimmer im Nordtrakt fließt Wasser über 30 Marmorstufen vom sog. Musikpavillon in feinen Schleiern den Hang herab in den Neptunbrunnen.

Von den prachtvollen Gärten leitet ein landschaftlicher Park zum angrenzenden Bergwald der Ammergauer Alpen über. Sanft geschwungene Wege führen abwechselnd durch prächtige Buchen, Eichen und Linden und freie Wiesen. Und am nördlichen Rand des Parks ließ König Ludwig II. mit modernster Technik eine farbenprächtig ausgeleuchtete künstliche Grotte sowie einen maurischen Kiosk erbauen.

Öffnungszeiten

Mo bis So 09.00 - 18.00 Uhr
(19. März bis 15. Oktober)

Mo bis So 10.00 - 16.00 Uhr
(16. Oktober bis 18. März)

Geschlossen am:
1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember

Kontakt

Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof
Linderhof 12
82488 Ettal

Telefon: 08822 9203 0
Telefax: 08822 9203 11
E-Mail: sgvlinderhof@bsv.bayern.de | www.schloesser.bayern.de

Suchen & Buchen

Das Wetter in Murnau

Das Wetter in Murnau