Riegsee

© Florian Werner, © Jörg Lutz

Blaues Kleinod

Der Riegsee, kaum zweieinhalb Kilometer vom Staffelsee entfernt, liegt inmitten einer bäuerlichen Landschaft nordöstlich von Murnau. Er gehört zu den wärmsten Badeseen Bayerns.

Eine Insel besitzt der See im Gegensatz zum Staffelsee nicht, übergeht man das treibende Eiland, das sich bei heftigen Regengüssen vom Festland löst. So kann es sein, dass das kleine Uferstück bei Wind in beeindruckendem Tempo Wassersportlern entgegen schwimmt.

Ein Phänomen, das wahrscheinlich seine Erklärung darin findet, dass der Riegsee keinen natürlichen Zu- oder Ablauf hat. Wasser kann so entweder nur verdunsten oder versickern. Der Wasserpegel bleibt so meist sehr stabil, außer bei Starkregen. Früher wurde gemunkelt, dass der See unterirdisch in den Staffelsee fließt oder gar in der Nähe von Huglfing seinen Abfluss hat. Doch dies konnte nie wissenschaftlich bewiesen werden.

Großes Anglerlatein

Trotz oder gerade wegen seiner geringen Tiefe zählt der Riegsee zu den fischreichsten Gewässern. Renke, Hecht, Barsch und Aal sind hier zu Hause. Und auch Brasse oder Karausche, Zander oder Rotauge, Karpfen oder Schleie hängt am Riegsee an so mancher Angel. Manch größeres Exemplar ist hier keine Seltenheit. Die hiesigen Angler und Fischer erklären sich dieses Phänomen vor allem dadurch, dass der See relativ flach ist und sich so schnell erwärmen kann. Das Wasser bietet somit genügend Nahrung und kleine Fische als Beute. So seien auch Welse, im Bayerischen auch Waller genannt, mit einer Größe von bis zu 1,5 Metern gesichtet worden sein. Geangelt werden aber auch kleine Fische, beim Fischereiverein Murnau e.V., der als Pächter die Gewässer des Riegsees befischt. Dort können Tages-, Wochen- und Jahreskarten erstanden sowie Boote angemietet werden.

Ins Blaue

Freizeit gestalten

Ist der Riegsee auch nur der kleine Bruder des Staffelsees, in Sachen Freizeitgestaltung ist hier einiges geboten. Hier kommen nicht nur Angler auf ihre Kosten.

Segeln & Surfen

Campingplatz Brugger

Maikäfer für die Fische

Fischen hat am Riegsee eine lange Tradition. Zwei Schüler der Realschule Murnau befragten Wolfgang Emmerz, einen begeisterten Fischer und Angler.

Bereits als Kind begeisterte sich Wolfgang Emmerz für das Angeln. Es war ein Hobby, das ihn niemehr losließ. Doch die Art und Weise des Angelns hat sich seit seinem Beginn wesentlich verändert - nicht nur hinsichtlich der Ausstattung. Erfahren Sie in unserem Audio-Guide, wie Wolfgang Emmerz Angeln am Riegsee erlebte und welche Rolle der Zweite Weltkrieg dabei spielte.

Darüber hinaus erhalten Sie einen überblickhaften Zusammenschnitt, wie Einheimische den Riegsee wahrnehmen und was Sie als Gast dort erwartet.

Der Beitrag entstand aus der Zusammenarbeit von jungen und älteren Menschen, ganz im Sinne des Mehrgenerationen-Hauses Murnau und des Lions Club Murnau Staffelsee. Wir bedanken uns beim Bayerischen Rundfunk (BR) für die Unterstützung bei der medialen Umsetzung.

Suchen & Buchen

Das Wetter in Murnau

Das Wetter in Murnau