euroArt

© Florian Werner

Inspirierend und erfrischend

Ab Anfang des 19. Jahrhunderts verließen viele Künstler ihre städtischen Ateliers und Kunstakademien, um sich von der landschaftlichen Schönheit und dem ländlichen Leben inspirieren zu lassen. Mit der Entwicklung der Freilichtmalerei und dem Ruf von Barbizon, entstanden bis zu 200 Künstlerkolonien in ganz Europa – zu ihnen gehört auch Murnau am Staffelsee. Hier entstanden einige der berühmtesten Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts.

Viele dieser Künstlerorte beherbergen wertvolle Kunstsammlungen in ihren Museen und Galerien. Sie sind auch heute noch lebendige Zentren zeitgenössischen Kunstschaffens. euroArt mit rund 80 Mitgliedsorganisationen aus über 20 Ländern Europas widmet sich der Bewahrung und der Förderung dieses einmaligen gemeinsamen europäischen Kulturerbes.

Lesen Sie mehr über die Künstlerkolonie Murnau a. Staffelsee – ein englischsprachiger Artikel auf der Website von euroArt.

INTERNATIONALES KÜNSTLERTREFFEN

Vom 12. bis 24. Juni 2016 fand in Murnau a. Staffelsee das Internationale Künstlertreffen unter dem Dach der Organisationen der europäischen Künstlerkolonien, euroArt, statt. Bei dem Treffen stand das gemeinsame Arbeiten und der künstlerische Austausch im Mittelpunkt und erinnerte damit auch an die Masterclass von 2007. Das Thema des Internationalen Künstlertreffens war: „Kunst überwindet Grenzen – gemeinsam für Europa". Und gerade in Zeiten der geschlossenen Grenzen war und ist dieses Thema aktueller denn je.

Insgesamt gingen über 35 Bewerbungen von Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Europa ein. Aus diesen wählte die Jury zwölf internationale und sechs nationale Künstlerinnen und Künstler aus, die an diesem Projekt teilnehmen werden:

  • Lola di Vito (Belgien)
  • Imre Szakács (Ungarn)
  • Tibor Bráda (Ungarn)
  • Ilona Deák (Ungarn)
  • Lothar Brix (Deutschland)
  • Irina Marts (Russland)
  • Dorien van Diemen (Schottland)
  • Ekaterina Gonkova (Russland)
  • Alexey Yakimenko (Russland)
  • Mózes Incze (Ungarn)
  • Sergey Tieling (Russland)
  • Vesö Agoston (Rumänien)
  • Kirsten Luna Sonnemann (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)
  • Inga Lanzl (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)
  • Silke Lühr (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)
  • Walter Kraft (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)
  • Willem Bredemeyer (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)
  • Marc Völker (Deutschland, Murnau a. Staffelsee)


Die künstlerischen Arbeiten fanden großteils in den Museumspädagogischen Werkstätten im Schloßmuseum Murnau statt, aber auch in der freien Natur, wie beispielsweise am Ufer des Staffelsees oder im Murnauer Moos statt. Neben der künstlerischen Arbeit waren Ausflüge in das Blaue Land geplant, um den Gästen die Inspiration zu bieten, wie sie einst Wassily Kandinsky und Gabriele Münter vorfanden.


Das Treffen wurde von der Marktgemeinde Murnau a. Staffelsee in Kooperation mit den lokalen Kunstvereinen und den freien Künstlerinnen und Künstlern vor Ort organisiert.

Image      Image      Image


Sämtliche Informationen können Sie in nachstehendem Flyer nochmals nachlesen.

Flyer "Internationales Künstlertreffen 2016"


Wir danken unseren Sponsoren für Ihre Unterstützug:

  • Sparkasse Weilheim
  • Bezirk Oberbayern 
  • Kreis Garmisch-Partenkirchen

Image    Image

 

Kontakt

euroArt Management Office
Bergstraße 13
27726 Worpswede

Telefon: 04792 935824
Telefax: 04792 935823
E-Mail: office@euroart.eu | www.euroart.eu

Kontakt

TOURIST INFORMATION
MURNAU

Telefon: +49 (0)8841 61 41-0 
Telefax: +49 (0)8841 61 41-21

Image

E-Mail

Image
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau a. Staffelsee
Image

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 30. September
Mo bis Fr09.00 - 17.00 Uhr
Sa, So und feiertags10.00 - 13.00 Uhr

 

1. Oktober bis 30. April
Mo bis Fr09.00 - 12.30 Uhr
und13.30 - 17.00 Uhr
Sa 10.00 - 12.00 Uhr

Image