Aktuelles

11. April 2016
© Markt Murnau a. Staffelsee

Markt Murnau lobt Umweltpreis aus

Die Marktgemeinde lobt erstmals einen Umweltpreis aus. Dieser mit 1.000 EUR dotierte Preis honoriert hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes, die in den vergangenen 18 Monaten umgesetzt wurden. „Mit diesem Preis soll eine aktive öffentliche Beteiligung an der Lösung lokaler Umweltverschmutzung und -belastung gefördert und zugleich für den Klimaschutz sensibilisiert werden", so Erster Bürgermeister Rolf Beuting. „Damit heben wir beispielhafte umweltverbessernde Leistungen hervor, die aus der Mitte der Gesellschaft kommen. Und so wird einmal mehr deutlich, dass jeder einen Beitrag leisten kann."

Die Bewerbungsfrist ist der 30. September 2016. Der Umweltpreis ist eine Initiative von ödp/Bürgerforum Murnau und wurde im Marktgemeinderat am 11. November 2015 beschlossen.

„Umweltbewusstsein kann auf vielfältige Weise gefördert werden. Doch mit dem Umweltpreis hat die Gemeinde einen Anreiz geschaffen, sich selbst einzubringen und aktiv einzugreifen", ist Rolf Beuting überzeugt. So muss das Projekt mindestens eines der vier wesentlichen Kriterien erfüllen: Das Umweltbewusstsein muss gestärkt werden. Die natürlichen Lebensgrundlagen müssen gesichert sein. Umweltschäden müssen verhindert oder beseitigt werden. Oder das Wohnumfeld muss in ökologischer Hinsicht verbessert werden. Dabei können die Projekte aus verschiedenen Bereichen stammen: Natur-, Umwelt- und Klimaschutz, Boden- und Gewässerschutz, Biotop- und Artenschutz sowie das Einsparen von Energie.

Teilnahmeberechtigt sind in Murnau ansässige Vereine, Verbände, Interessensgruppen und Betriebe sowie Schulen, Jugendgruppen und Privatpersonen. Die Bewerbung kann bis 30. September 2016 schriftlich beim Umweltreferat des Marktes Murnau a. Staffelsee eingereicht werden. Hierbei ist zu beachten, dass neben der Beschreibung des Projekts auch die umweltschutzrelevanten Auswirkungen dargestellt sein müssen. Darüber hinaus besteht das Recht, auf Basis einer schriftlich eingereichten Begründung Personen und / oder Gruppen für den Umweltpreis vorzuschlagen. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte bei Julia Legelli, Klimamanagerin des Marktes Murnau a. Staffelsee.

Die eingereichten Projekte werden nach Ablauf der Bewerbungsfrist durch den Verkehrs- und Umweltausschuss begutachtet. Dabei wird eine Vorauswahl getroffen. Anschließend ermittelt der Marktgemeinderat den Preisträger bzw. die Preisträgerin. Die Preisverleihung findet 2017 im Rahmen des Jahres der Nachhaltigkeit statt, welches der Markt Murnau a. Staffelsee im kommenden Jahr als sog. Themenjahr ausloben wird.

Umweltpreis - Richtlinien

Kontakt

Umweltreferat des Marktes Murnau a. Staffelsee
Untermarkt 13
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-175
Telefax: 08841 476-288
E-Mail: umweltreferat@murnau.de