Aktuelles

21. Januar 2018
In diesem Jahr sucht Murnau (Jugend-)Schöffen.

Schöffen gesucht

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt - auch in Murnau. Deshalb stellt der Marktgemeinderat in diesem Jahr die Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffen auf, der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Garmisch-Partenkirchen die für die Jugendschöffen und Hilfsjugendschöffen für die Sitzungen beim Jugendschöffengericht Garmisch-Partenkirchen und den Jugendkammern des Landgerichts München II. 

Wer ein solches Amt übernehmen möchte, bewirbt sich bitte bis spätestens 29. März 2018 beim Ordnungsamt im Rathaus - persönlich oder schriftlich. Bewerbungsformulare sind dort erhältlich und werden auch auf Wunsch per Post zugesandt.

Das Amt eines Schöffen bzw. Jugendschöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und wegen des Sitzungsdienstes körperliche Eignung. Darüber hinaus wird von jeder Bewerberin bzw. jedem Bewerber verlangt, dass sie*er das 25. Lebensjahr vollendet und das 69. Lebensjahr noch nicht überschritten hat, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und in Murnau wohnhaft ist.

Da es entscheidend darauf ankommt, für das Amt eines Schöffen Personen zu gewinnen, die für diese Tätigkeit ein besonderes Interesse haben, sollen Personen, die sich hierfür bewerben, bei gegebener Eignung nach Möglichkeit berücksichtigt werden. 

Hinsichtlich der Jugendschöffen sollen die Vorgeschlagenen erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein. Nach Möglichkeit sollen es geeignete Personen aus allen Kreisen der Bevölkerung sein, vor allem auch Eltern und Ausbilder*innen.

Kontakt

Markt Murnau a. Staffelsee
Monika Daisenberger, Ordnungsamt
James-Loeb-Straße 11
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-164
Telefax: 08841 476-166
E-Mail: ordnungsamt@murnau.de