Aktuelles

21. Juli 2017
Illegal besessene Waffen und Munition können bis Juli 2018 straffrei abgegeben werden.

Amnestie!

Durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes können illegal besessene Waffen und Munition seit 6. Juli 2017 bis 1. Juli 2018 straffrei im Fachbereich „Öffentliche Sicherheit und Ordnung" im Landratsamt sowie bei Polizeidienststellen abgegeben werden.

Für Geschosse (die einen Hartkern mind. 400 HB25 Brinellhärte haben) kann über das Landratsamt beim Bundeskriminalamt mittels Antrags nach § 40 Abs. 4 WaffG eine Ausnahme zum Besitz beantragt werden. Ziel dieser Änderung ist die Reduzierung illegaler Waffen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Garmisch-Partenkirchen, Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Kontakt

Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Olympiastraße 10
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821 751-255
Telefax: 08821 751-380
www.lra-gap.de